Eine Gästeliste zu erstellen ist einfach, diese genauso umzusetzen dagegen nicht so ganz. Und warum? Wenn Euch selber keine Zweifel kommen, ob es richtig ist Onkel Heinrich nicht einzuladen, dann wird wahrscheinlich irgendeiner um die Ecke kommen und tausende Gründe haben, warum es doch sein muss. Am Anfang wollt Ihr Euer Glück am liebsten mit der ganzen Welt teilen und die Arbeitskollegen, die Nachbarn und Euren Lieblingsbäcker einladen. Alle sollen dabei sein, wenn Ihr Euch das JA Wort gebt. Wenn Ihr Euch schon immer eine große Feier gewünscht habt und das Budget dafür frei habt, why not?! Dabei solltet Ihr auf jeden Fall ein paar wichtige Punkte beachten.

Gästeliste erstellen

  1. Wie groß ist die Location für die Feier? ihr wisst, wo gefeiert wird, dann fragt nach was die optimale Anzahl an Gästen ist. Ansonsten sucht Ihr die passende Location nachdem Ihr die Gästeliste erstellt habt.
  2. Soll es eine ganz kleine Feier sein oder ein rauschendes Fest? Ein Dinner nach der Trauung, mit den engsten Verwandten oder eine Feier bis zum Sonnenaufgang mit allen Freunden und Bekannten?
  3. Dürfen Eure Single-Freunde jeweils einen Gast mitbringen?
  4. Werden die Eltern/Schwiegereltern auch ihre eigenen Freunde einladen? Wenn die Eltern die Hochzeit zum großen Teil mitfinanzieren, dann werden sie wohl auch mitreden wollen (In den südlichen Ländern wie Spanien und Italien ist das vollkommen normal).
  5. Setzt Prioritäten: Die Gäste werden dabei in Gruppen eingeteilt.
    Gruppe A sind alle, die definitiv eingeladen werden. Darunter fallen Familienangehörige (Eltern, Geschwister, Großeltern) und Ihre engsten Freunde.
    Gruppe B sind alle, die Euch nahe stehen und die Ihr gerne dabei hättet: Tanten, Onkel, Cousins, Nichten, Neffen und auch langjährige Freunde.
    Gruppe C sind alle, die Ihr zwar auch gerne dabei hättet, Euch aber nicht ganz so wichtig sind. Sie werden nur eingeladen, wenn noch Platz auf der Liste ist.
    Gruppe D sind alle, die Ihr nicht wollt, Euer Partner, Eltern etc. aber schon. Das ist eine Kompromiss-Gruppe. Wer schliesslich kommen darf müsst Ihr unter Euch ausdiskutieren.

TIPP!

Die Gästeliste bestimmt das Budget: Je mehr Gäste eingeladen werden, desto teurer ist normalerweise die Hochzeitsfeier. Es seiden Eure Gäste beteiligen sich an den Kosten und bereiten Essen, Deko etc. vor.

Das Budget bestimmt die Gästeliste: Ihr wisst, wie viel Geld Euch zu Verfügung steht und könnt es auf die verschiedenen Posten wie Brautkleid, Ringe, Gebühren etc. verteilen. Das was bleibt ist für die Feier (ca. 50% des Gesamtbudgets). So entscheidet sich, wie lang die Gästeliste sein darf.

10-20% der Gäste sagen statistisch ab. Wenn Ihr Save the Date Karten versendet, können Eure Gäste besser planen und die Wahrscheinlichkeit, dass sie kommen ist größer!

Gästeliste für die Hochzeit im Ausland erstellen

Und was ist, wenn Ihr nicht zu Hause heiratet, sondern an einem Traumort am Strand im Ausland? Kommt der Bäcker dann auch mit? Die Gästeliste für eine Auslandshochzeit fällt normalerweise etwas kürzer aus, denn ihr ladet tatsächlich nur die absolut wichtigsten Personen ein, den harten Kern sozusagen. Ihr verbringt immerhin ein paar Tage mit Euren Gästen. Da will man natürlich nur die dabei haben, die einem am Herzen liegen.

  • Bei der Erstellung der Gästeliste für die Auslandshochzeit ist es wichtig vorher die Gäste zu fragen, ob sie bereit sind mit Euch zu verreisen, dafür ihren Urlaub einzuplanen und die Kosten der Reise zu übernehmen (falls Ihr das nicht tut).
  • Außerdem solltet Ihr checken, ob zum Beispiel die Oma noch so weit verreisen kann.
  • Gibt es schwangere oder Familien mit Babies, die so weit nicht fliegen können, wenn der Hochzeitstermin da ist?
  • Was ist Euer Budget und was wollt Ihr für die Gäste übernehmen?

 

FAZIT:

Diese Hochzeit ist Euer großer Tag. Und diesen besonderen Tag möchtet Ihr sicher mit den Leuten feiern, mit denen Ihr Euch auch im Alltag gut versteht. Oft sind Freunde einem näher als die Verwandtschaft. Wenn Du also Onkel Heinrich vor 10 Jahren das letzte Mal gesehen hast, dann musst Du ihn auch nicht zur Hochzeit einladen. Dafür sind Euch die Arbeitskollegen ganz wichtig, dann bekommen sie eben die Einladung. Nichts ist schlimmer als sich auf der eigenen Feier über gelangweilte Gäste zu ärgern. Das sind meistens die, die Euch nicht gut genug kennen und nur aus Höflichkeit eingeladen wurden und gekommen sind. Ihr wählt die Gäste aus, denn es ist Euer Traum, Euer Tag, Eure Hochzeit!

KONTAKT

AMBROSIA WEDDING
Anna Ambrosiewicz
info[at]ambrosia-wedding.com
Tel: +34655269481
Messenger

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?